« See Paul Graham | Main | Hibiscus + Sparkasse Vorpommern »

Mittwoch, November 03, 2010

TOS

Ganz offiziell wird wieder über mein aktuelles Projekt berichtet.

Derzeit ist sein Team, das in Hochzeiten durch weitere HHLA Mitarbeiter und Externe aufgestockt wird, damit beschäftigt, ein neues Datenverarbeitungssystem – das Terminal Operating System (TOS) – einzuführen. Es soll künftig alle Geräte auf dem Terminal steuern, die Lade- und Löscharbeiten optimieren und transparenter machen. „Damit wir das volle Kapazitätspotenzial des Burchardkais nutzen können, setzen wir auf Blocklager; automatische Portalkräne können dort dann bis zu fünf Container übereinander stapeln. Um die komplexen Abläufe auf dem Terminal zu steuern, braucht es eine neue tragfähige Software“, sagt Schütz.

Im Bild zu sehen ist sogar der Leitstand, "die Augen" der Steuerer und Zentrale bei einer jeden Anfertigung.

Erstellt von tixus um 6:36 PM Kategorien:
Powered by
Thingamablog 1.1b6